Hille-und-Muller-Landschaftsarchitekten

Herrschaftlicher Hofekamp - Landschaftsarchitekten Hille und Müller planen Freiflächen mit parkartigem Charakter

 

Das Grundstück der Stadtvillen bildet den zentralen Bereich des Baugebietes Herrschaftlicher Hofekamp in Wolfsburg, Stadtteil Fallersleben.

Den Erdgeschosswohnungen der 11 Stadtvillen sind private Freiflächen in Form von großen Terrassen zugeordnet, während die übrigen Flächen Gemeinschaftseigentum sind und einen offenen, parkartigen Charakter zeigen.

 

Freiraumgestaltung durch Modellierung und Begrünung

Durch großzügige Einmodellierung der mit Boden überdeckten Tiefgaragendecken und der Terrassen der Erdgeschosswohnungen ist ein leicht bewegtes Gelände mit Mulden, flachen Erhebungen und sanft geneigten Böschungen entstanden. Das Erscheinungsbild der Freifläche wird neben der Geländemodellierung wesentlich durch Bäume und Strauchgruppen geprägt.

 

Gabionenmauern zur Abfangung von Höhenunterschieden

Als Einfriedung von Terrassen, Fahrrad- und Müllcontainerstellplätzen und zur Abfangung von Höhenunterschieden im Bereich der Pkw-Stellplätze dienen Gabionenmauern, die zum Teil begrünt sind. Die Landschaftsarchitekten haben für die Füllung der Gabionen einen roten Naturstein gewählt, der mit der Klinkerfassade und den Klinkerpflasterbelägen harmoniert, so dass ein stimmiges Farbkonzept realisiert werden konnte.

Stadtvillen in Wolfsburg-Fallersleben

  • Baugebiet mit parkartigem Charakter

  • Modellierung des Geländes

  • Gabionenmauern als gestalterisches Element

  • Planungsfläche: 11.500 m²

  • Herstellungssumme: 820.000 €

  • Ausführungszeitraum: 1998-2000

  • Auftraggeber: VW Immobilien GmbH, Wolfsburg

1/3